Suchfunktion

Datum: 03.03.2020

Uhrzeit: 09:00

Sachbeschädigung


Strafsache gegen
1 Erwachsenen
wegen Vorwurfs der Sachbeschädigung in 59 tatmehrheitlichen Fällen 


- 4. Strafkammer -
 
Vorsitzender:Vors. Richter am Landgericht Hornstein

 




T e r m i n s n a c h r i c h t

1.  Termin zur Hauptverhandlung wird bestimmt auf:


Dienstag, den 3. März 2020, vorm. 09:00 Uhr, Saal 1.60
Sitzungsdauer: 1 Tag

2. Hierzu werden geladen:

a)        Sachverständige: 1

b)        Dolmetscher: ./.

c)         Zeugen: 2

 

Tatvorwurf: Dem 41-jährigen Angeklagten aus Überlingen wird vorgeworfen, im Zeitraum Juni bis August 2018 in 59 Fällen Fahrzeuge, die im Stadtgebiet von Überlingen geparkt gewesen seien, zerkratzt und diverse Worte in den Lack eingeritzt haben. Insgesamt soll dadurch ein Sachschaden von über 140.000,- EUR entstanden sein. Das Verfahren war zunächst beim Amtsgericht Überlingen anhängig, wurde dann aber an das Landgericht abgegeben, da die Unterbringung des Angeklagten in einem psychiatrischen Krankenhaus in Betracht kommt, was in die Zuständigkeit einer großen Strafkammer beim Landgericht fällt.

Fußleiste