Suchfunktion

Datum: 04.05.2020

Uhrzeit: 09:00

bewaffnetes Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge


Landgericht Konstanz

 
 
 
Strafsache gegen
 
1 Jugendlichen
 
wegen Vorwurfs des Verbrechens nach § 30 a BtMG 

T e r m i n s n a c h r i c h t
 

1. Termin zur Hauptverhandlung wird bestimmt auf:
Montag, 04.05.2020, 09:00 Uhr
Sitzungssaal 1.60, EG Untere Laube 27

 

 

2. Hierzu werden geladen:

a) Zeugen: 6                                                                                      

b) Sachverständige: 1

c) Dolmetscher: ./.

 
3. Tatort: Villingen-Schwenningen
Tatzeit: 01.09.2017 bis 11.12.2018
Tatvorwurf: 
Dem 24jährigen italienischen Staatsangehörigen wird vorgeworfen, im Tatzeitraum im Raum Villingen-Schwenningen einen schwunghaften Rauschgifthandel - hauptsächlich mit Marihuana - betrieben zu haben. Unter den Abnehmern sollen sich nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder und Jugendliche - befunden haben.
Angeklagt sind insgesamt 64 Straftaten.

 

- 2. Strafkammer – Vorsitzender: Vors. Richter am Landgericht Dospil


Fußleiste