Suchfunktion

Datum: 07.01.2021

Uhrzeit: 09:00

bewaffnetes Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge u. a.


LANDGERICHT KONSTANZ                  
- 3. Strafkammer -
 
                                                                      
Strafsache gegen
                                              
1 Erwachsenen
 
wegen Vorwurfs des Verbrechens des bewaffneten unerl. Handeltreibens mit BtM in nicht geringer Menge u. a.

                                                                                              
T e r m i n s n a c h r i c h t

1.  Termin zur Hauptverhandlung wird bestimmt auf:

Donnerstag, den 07.01.2021, vorm. 9.00 Uhr, Saal 1.60, EG, Schwurgerichtssaal Anbau Untere Laube 27

2.  Hierzu werden geladen:

a)        Sachverständige: 1

b)        Dolmetscher: ./.

c)         Zeugen: 2

 

3.         Tatort: Singen

            Tatzeit: 16.07.2020

Tatvorwurf: Dem 28 Jahre alten Angeklagten wird vorgeworfen, am 16.07.2020 in seiner Wohnung in Singen rund um 150g Kokain und 150g Marihuana aufbewahrt zu haben. Ein Teil davon soll zum Eigenkonsum, einen Großteil aber zum gewinnbringenden Verkauf bestimmt gewesen sein. Da der Angeklagte außerdem zwei Macheten zugriffsbereit in seiner Wohnung aufbewahrt haben soll, hat die Staatsanwaltschaft bewaffnetes unerlaubtes Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge angeklagt.

 

Der Vorsitzende:

Dospil

Vors. Richter am Landgericht

Fußleiste